Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Bürgerbeteiligung

Angesichts der Bedeutung und Größenordnung des Projekts möchte das WNA die Öffentlichkeit so früh und umfassend wie möglich in die Planung miteinbeziehen. Für alle interessierten und betroffenen Bürgerinnen und Bürger wird es Informations- und Beteiligungsangebote geben wie:

  • Bürgerinformationstermine
  • Informationstermine zum Planfeststellungsverfahren
  • Umfassende Infos auf den Internetseiten
  • Animationen zur Staustufe Obernau
  • Informationstafeln und "Tag der offenen Baustelle"

Mit diesen Angeboten möchte das WNA die Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, sich mit dem Neubauprojekt der Staustufe Obernau konkret zu befassen, den Entscheidungsprozess nachzuvollziehen und ihre Anregungen und Belange schon im Vorfeld der formellen Genehmigungsverfahren einzubringen.